Dichtgepackte Ventil-Manifolds

Neue Anwendungen werden durch die ultrakompakte Anordnung ermöglicht

Vor allem im Life Science Bereich steigt der Bedarf an individuell ansteuerbaren Ventilen, um Flüssigkeiten zu steuern. Zellkulturen in Mikrotiterplatten können so beispielsweise einzeln mit einer Flüssigkeit versorgt werden. Aber auch das Dosieren von Medikamenten wird vereinfacht.

Durch smarte Ventil-Manifolds Flüssigkeiten einfach steuern

Mit den Miniaturventilen von memetis lässt sich eine ganz neue Kategorie von mikrofluidischen Systemen benutzerfreundlich realisieren. Die ultrakompakten Ventile können zu einem intelligenten, kompakten Ventilsystem angeordnet werden, um kleinste Mengen Flüssigkeit zu steuern. Im Beispiel des Fluidkreislaufs auf der linken Seite ermöglicht ein solches Ventil-Manifold die Perfusion eines 2-Kammer-Chips von verschiedenen Seiten. Eine Steuereinheit bietet eine benutzerfreundliche, grafische Touch-Oberfläche und die Laborautomatisierung wird durch automatisch durchgeführte Experimente verbessert.

Unsere Ventil-Manifolds bieten dabei entscheidende Vorteile:

  • Sehr geringer Reagenzienverbrauch
  • Weniger Laborabfall
  • Ultrakompakt
  • Mediengetrennte Ventile
  • Biokompatible Materialien
  • Einfach durch Touch-Screen bedienbar
  • Standard Schnittstellen
  • Konfigurierbare Flüssigkeitswege
  • Geringe Leistungsaufnahme (0,25 W / Ventil)
  • Geringes internes Volumen (<4 µl / Ventil)

Miniaturventile für Flüssigkeiten und Gase

Das ultrakompakte 2/2-Wege Sitzventil (normalgeöffnet oder geschlossen) ist nur 5 mm breit und hat eine beeindruckende Lebensdauer von mehr als eine Million Zyklen.

Datenblatt herunterladen

Ultrakompaktes Ventil-Manifold

Mit einer Breite von nur 5 mm können memetis Miniaturventile sehr dicht gepackt angeordnet werden. Das Ventil-Manifold kann kundenspezifisch angepasst werden und mit einer beliebigen Anzahl an Ventilen ausgestattet werden. Der Stromverbrauch beträgt nur 0,3 W / Ventil.

Zur Anfrage

Einfache Steuerung

Mit der benutzerfreundlichen Ansteuerung von memetis wird die Laborautomatisierung zum Kinderspiel. Eine kundenspezifische Anpassung, z.B. die Bevorzugung eines Touch-Displays ist ebenso möglich.

Zur Anfrage

Plug & Play Fluidiksystem

Mit modularen fluidischen Systemen können jederzeit flexibel Anpassungen an die neuesten Herausforderungen angestellt werden. Zu diesem Zweck bietet memetis eine Reihe von inuitiv bedienbaren, austauschbaren Modulen an. Die Module erfüllen verschiedene Funktionen, wie das Schalten von Gasen oder Flüssigkeiten (Smarte Ventilarrays), das Messen von Parametern (Sensoren) oder das Pumpen eines Mediums. Jedes Modul ist über ein Touch-Display einfach zu bedienen. Dieser flexible Baukasten bietet viele Möglichkeiten, verschiedene Experimente durchzuführen. Transparente Flüssigkeitskanäle ermöglichen die Mikroskopie der Flüssigkeiten. Benötigt Ihre Anwendung eine komplexe fluidische Peripherie? Bitte kontaktieren Sie uns!

In mobilen Geräten bieten Miniaturventile entscheidende Vorteile
Kundenspezifische Fluidik-Plattform
Mehr erfahren